Bratislavaer Busbahnhof vom 1. Oktober 2017 auf einem Ersatzplatz

september 28, 2017

Der Busbahnhof Mlynské Nivy in Bratislava wird in der Nacht vom Samstag den 30. September auf Sonntag den 1. Oktober "über die Straße" in Bottova Straße umziehen.

Die Abfahrt der ersten Busverbindung ist  auf den Sonntag um 4 Uhr in der Früh in der Richtung Schwechat-Flughafen und nach Wien-Zentrum geplant. In die neuen Räume wird der gesamte Betrieb des Busbahnhofs verschoben, der hier innerhalb von drei Jahren bis zur Fertigstellung des neuen Bahnhofs Nivy seinen Sitz haben wird.

Das neue Gebäude des Ersatzbusbahnhofs Nivy wird einen höheren Komfort und hochwertigere Dienstleistungen bieten. Direkt im Busbahnhof können Sie, wie bis jetzt, die Busfahrkarten, Verkehrskarten oder Zeitfahrkarten kaufen. Zur Verfügung wird es insgesamt sechs Kassen in der Busbahnhof-Zentralhalle geben.

Es werden die Anlagen zur Suche von Verbindungen, WLAN, kostenlose Toiletten, sowie Boxe zur Gepäckaufbewahrung nicht fehlen. Außerdem werden sich in den Räumen des Ersatzbusbahnhofs auch die Betriebe mit Imbiss und Lebensmitteln, sowie Bäckerei oder Kiosk befinden.

Abfahrten und Ankünfte von Bussen werden sich nicht ändern

Die Busverbindungen werden vom/zum Ersatzbusbahnhof in der Bottova Str. in den nicht geänderten Zeiten abfahren und ankommen. Für die Busse sind insgesamt 34 Busbahnsteige vorbereitet. Bei den Linien für den Nahverkehr in der Bratislavaer Region sind die Abfahrten von den Busbahnsteigen übersichtlich nach der Region verteilt, in die der Bus fährt.

Die Lieblingslinie nach Wien und Flughafen Schwechat wird neu vom Busbahnsteig Nr. 1 abfahren. Nach Hainburg, bzw. nach Wolfsthal werden die Busse vor allem vom Bahnsteigen Nr. 1 und 2 verkehren. Zugleich werden von den Bahnsteigen Nr. 2 und 3 auch die internationale Linien in die weitere Staaten verkehren. Auf dem Busbahnstein Nr. 4 werden in die Busse die Fahrgäste einsteigen, die es brauchen, auf die Konzerte nach Wien oder ins Einkaufszentrum in Parndorf, zum Skigebiet Stuhleck, nach Neusiedl am See oder nach Hainburg zu kommen.

Von den Busbahnsteigen Nr. 5, 6, 7, 8 und 9 fahren Fernverkehrslinien, internationale Linien und ausgewählte Nahverkehrslinien. Busse fahrende in die Regionen Dunajská Streda und Galanta werden an den Busbahnsteigen 10, 11 und 12 halten. Für die Fahrgäste in der Richtung Malacky und Rohožník werden die Bahnsteige Nr. 13 bis 17 zur Verfügung stehen.

Der Busbahnsteig Nr. 18 wird für die Sonderfahrten und den Verkehr der Reisebüros vorbehalten. In der Richtung der Region Pezinok fahrende Busse werden von den Bahnsteigen 19 bis 22, in der Richtung der Region Senec von den Bahnsteigen 23 bis 26 und in der Richtung der Region Šamorín 27 bis 31 abfahren. Busbahnsteige 32, 33 und 34 sind für die Buslinien Richtung Nitra, Banská Bystrica, Prag, Budapest und Wien, bzw. weitere internationale oder Fernverbindungen bestimmt.

Erreichbarkeit des Busbahnhofs

Das Busterminal in der Bottova Str. wird für die Fahrgäste dieselbe Erreichbarkeit haben. Die Haltestellen des öffentlichen Verkehrs bleiben auf den ursprünglichen Plätzen. Zum Busbahnhof kommen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad von der Straße Mlynské nivy oder Chalupkova Str. Vor dem Gebäude wird sich auch ein Standplatz von Taxis befinden, welche die ankommenden Fahrgäste bedienen. Mit dem Auto wird es möglich nur über die Chalupkova Str. ankommen.