Karitative Projekte

Das Unternehmen Slovak Lines arbeitet mit Organisationen zusammen, die Kinder, Menschen in Not und geistig und körperlich Behinderte unterstützen. Tragen auch Sie dazu bei!

LÄCHELN ALS GESCHENK (ÚSMEV AKO DAR)

ist eine Nichtregierungsorganistation NGO zur Unterstützung von Kindern, die in Kinderheimen leben. Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder, die dauerhaft in Kinderheimen untergebracht sind, und gefährdeten Kindern ein Leben in einer wertschätzenden und unterstützenden Umgebung zu ermöglichen, für sie eine sichere und dauerhafte Umgebung mit Menschlichkeit und Liebe zu schaffen und ihnen dabei zu helfen, sich auf ein unabhängiges Leben vorzubereiten.

Diese Kinder verdienen Hilfe von jedem von uns und so hilft Slovak Lines der Organisation Úsmev ako dar mit der gelegentlichen unentgeltlichen Bereitstellung von Bussen zur Beförderung von Kindern während unterschiedlicher Veranstaltungen.

DIE SLOWAKISCHE UNION DER BLINDEN UND DER SEHSCHWACHEN

ist eine Bürgervereinigung, eine karitative und humanitäre Organisation, die die blinden und sehschwachen Bürger, sowie ihre Unterstützer, Freunde, und die Eltern blinder und sehschwacher Kinder vereint. Die Union hat mehr als 8000 Mitglieder in 70 Teilorganisationen in der ganzen Slowakei.

Wir arbeiten im Straßenverkehr, wo das Sehvermögen sehr wichtig ist. Vielleicht auch deshalb können wir verstehen, was der Verlust der Sehkraft für einen Mensch bedeutet und auch deshalb kooperieren wir gerne mit dieser Organisation. Seit ein paar Jahren bietet unser Unternehmen der Union immer wieder unentgeltliche Fahrscheine für den Linienverkehr von Slovak Lines an.

TRAININGSSCHULE FÜR BLINDENFÜHRERHUNDE

ist eine international anerkannte Schule, wie die Mitgliedschaft in der Internationalen Föderation der Schulen für Blindenführerhunde bezeugt. Während der Welpenerziehung sowie des Trainingsprogramm ist der Hund vollständig in die Familie des Erziehers oder Trainers integriert, was den Bedingungen entspricht, unter denen diese Hunde ihre blinden Besitzer später unterstützen sollen.

Personen mit vermindertem Sehvermögen sowie Blinde sind regelmäßig unsere Passagiere. Es freut uns, dass sie unterwegs in unseren Bussen von ihren vierbeinigen Freunden begleitet werden. Es freut uns auch sehr, dass die verpflichtende Trainingsstrecke für Blindenführerhunde seit ein paar Jahren direkt am Busbahnhof Mlynské Nivy beginnt. Die Trainingsschule wird häufig für eine Präsentation bei unseren Firmenveranstaltungen eingeladen, weil wir glauben, dass unsere Gesellschaft mehr Informationen über die Lebenswelt der Blinden braucht, sowie über diejenigen, die ihnen helfen barrierefrei am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Im Jahr 2007 hat unser Unternehmen die Ausgabe des Schuljahrskalenders 2008 finanziell unterstützt.

STUNDE DER KINDER (HODINA DEŤOM)

ist eine nationale und ganzjährige öffentliche Sammlung der Stiftung für die Kinder der Slowakei (Nadácia pre deti Slovenska), hinter der ein breit aufgestelltes Team an tatkräftigen Personen steht – Kinder- und Jugendorganisationen, bekannte Persönlichkeiten, Mitarbeiter der Stiftung für die Kinder der Slowakei, ihre Partner, Unterstützer, Familien und Freunde, Freiwillige, Medien. All diese leisten mit Begeisterung ein großes Stück Arbeit für die Kinder und Jugendlichen in der Slowakei. Wir sind froh, dass auch unsere Gesellschaft seit 2007 zu dieser großen Familie gehört.

Zwei Jahrgänge der Spenden-Sammlung wurden direkt an der Busstation Mlynské Nivy gestartet. In diesem Jahr fördert Slovak Lines die öffentliche Sammlung mit einem Bus, der auf der regelmäßigen Verbindung von Bratislava nach Brezno und am Wochenende von Bratislava nach Tatra fährt. Mit der Stiftung arbeiten wir auch bei der Vorbereitung einiger Veranstaltungen zusammen. Wir sind sehr stolz, dass sich auch mehrere Mitarbeiter unserer Gesellschaft aktiv und gern an der Spendensammlung beteiligen und den Fonds Hodina deťom unterstützen.

DIE VEREINIGUNG DER EPILEPSIEKRANKEN BÜRGER DER SLOWAKEI - AURA

gewährt den Mitgliedern Auskunft über diese Krankheit. Die Vereinigung bietet den Epilepsiekranken die Chance, andere Erkrankte kennenzulernen und veranstaltet verschiedene Treffen, Ausflüge sowie Erholungsaufenthalte für sie. Der unentgeltliche Transport für die Vereinigung zum Sommererholungsaufenthalt im Dorf Častá – Papiernička ist für unser Unternehmen schon zur Tradition geworden.