Bratislava: Top 10 Sehenswürdigkeiten

Obwohl Bratislava im Vergleich zu Großstädten wie Wien, München oder Berlin eher klein ist, hat auch diese Stadt ihren Besuchern einiges zu bieten. Von historischen Gebäuden über Denkmäler bis hin zu modernen, architektonisch interessanten Gebäuden und Parks finden Sie buchstäblich alles in dieser kleinen, aber charmanten Hauptstadt der Slowakei. Wir haben eine Liste der besten Sehenswürdigkeiten in Bratislava vorbereitet, die Sie unbedingt besuchen sollten, wenn Sie in dieser schönen Stadt an der Donau sind!

Kaufen Sie Ihr Online-Ticket nach Wien-Zentrum + Wiener Linien

Kaufen

Planen Sie demnächst einen Ausflug nach Bratislava? Vergessen Sie nicht, dass Sie mit Slovak Lines bequem und sorglos von Wien nach Bratislava reisen können.

1. Burg Bratislava (Bratislavský hrad)

Das Wahrzeichen im Zentrum von Bratislava, die Burg Bratislava, ist schon von weitem zu erkennen. Die Burg thront auf einem Hügel direkt über der Donau und ist damit nicht zu übersehen. Sie zählt zu den absoluten Top-Attraktionen, die Sie unbedingt besuchen sollten. Die Burg wurde 1811 durch einen Brand vollständig zerstört und in den 1960er Jahren zu einem nationalen Kulturdenkmal umgebaut.

Aufgrund ihrer strategischen Lage inmitten Europas auf der Verbindungslinie zwischen den Karpaten und Alpen spielte die Bratislavaer Burg in den vergangenen Jahrhunderten stets eine wichtige Rolle. Von der Burg aus haben sie einen ausgezeichneten Panorama-Blick über die Donau, die Altstadt sowie Petrzalka.

Öffnungszeiten:

Januar-März: 9.00Uhr - 17.00Uhr
April-Oktober: 10.00Uhr - 18.00Uhr
November-Dezember: 9.00Uhr - 17.00Uhr

Eintritt: 10€

2. Präsidentenpalais & Präsidentengarten (Prezidentský palác)


Das Palais Grassalkovich wurde 1760 im Rokoko-spätbarocken Stil erbaut und befindet sich direkt an der Innenstadt von Bratislava auf dem Hodzovo-Platz. Das Palais dient als Sitz des Präsidenten und ist üblicherweise leider nicht zu besichtigen. Dennoch lohnt sich ein kurzer Abstecher hierhin, da es sich um ein sehenswertes Gebäude im Zentrum von Bratislava handelt.

Wenn Sie im Zentrum von Bratislava allerdings nach einem Ort zum Entspannen suchen, ist der Garten hinter dem Präsidentenpalais definitiv der richtige Ort dafür. Der Präsidentengarten ist im französischen Stil gestaltet, hier können Sie der Hektik der Stadt entfliehen und bei gepflegten Grünflächen entspannen.

Öffnungszeiten des Garten:

Mo-So: 8.00Uhr - 19.00Uhr

Eintritt: frei

3. Weltkriegsdenkmal Slavín (Slavín) 


Auf dem Slavín-Hügel befindet sich das Denkmal für die sowjetischen Soldaten, die während der Befreiung von Bratislava im 2. Weltkrieg ihr Leben verloren haben. Die Statue des Kriegsdenkmals, die fast 50 Meter hoch ist, ist von vielen Teilen der Stadt und auch aus der Umgebung der Stadt gut sichtbar.

Da der Hügel einer der höchsten Plätze der Stadt ist, können Besucher vom Slavín aus eine fantastische Aussicht über die gesamte Stadt genießen!

Öffnungszeiten:

Täglich 24 Stunden für Besucher zugänglich.

Eintritt: frei

4. Spaziergang auf der SNP-Brücke (Most SNP & UFO) 


Die SNP-Brücke in Bratislava heißt mit vollem Namen „Most Slovenského národného povstania“, was „Brücke des Slowakischen Nationalaufstandes“ bedeutet. Sie ist optisch sehr auffällig und wurde 1972 erbaut, um das Stadtzentrum mit dem Vorort Petrzalka auf dem anderen Ufer der Donau zu verbinden.

Über der Brücke schwebt das sogenannte UFO, in dem sich ein erstklassiges Restaurant mit Cocktailbar befindet. Hier oben gibt es auch eine Aussichtsplattform, für die Eintritt zu zahlen ist. Von dieser haben Sie einen einmaligen Blick auf die Stadtburg sowie die Altstadt.

Öffnungszeiten UFO Restaurant:

Mo-So: 10.00Uhr - 23.00Uhr

Eintritt UFO Restaurant: 7.40€ - 9.90€ zur Besichtigung, bei Einnahme von Speisen oder Getränken gratis

5. Burg Devín (Devínsky hrad)

Wenn Sie mehr als zwei Tage in Bratislava verbringen wollen, bietet sich als einer der besten Tagesausflüge von Bratislava aus die Burg Devín an. 

Devín ist sehr gut an die Altstadt von Bratislava angebunden, die Burg ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in etwa 15 bis 20 Minuten erreichbar. Von der Burgruine aus haben Sie einen schönen Blick auf die Donau und die umliegende Landschaft.

Öffnungszeiten:

November-März: 10.00Uhr - 16.00Uhr
April & Oktober: 10.00Uhr - 17.00Uhr
Mai-September: Mo-Fr 10.00Uhr - 18.00Uhr & Sa-So 10.00Uhr-19.00Uhr

Eintritt: 5€ - 8€

6. Michaelertor (Michalská brána)

Ein großartiger Startpunkt für einen Spaziergang durch die Altstadt ist das sogenannte Michaelertor. Da dies einer der meistfotografierten Punkte in Bratislava ist, begegnen einem hier üblicherweise stets viele Touristen.

Da das Michaelertor ein solcher Anziehungspunkt ist, finden Sie in der Umgebung viele Souvenirgeschäfte sowie die Touristeninformation der Stadt. Das Rathaus von Bratislava sowie der Hauptplatz sind zu Fuß nur wenige Minuten vom Michaelertor entfernt.

Öffnungszeiten:

Täglich 24 Stunden für Besucher begehbar.

7. Blaue Kirche (Modrý kostol)

Diese kleine Kirche im Herzen von Bratislava ist eine der schönsten Kirchen, die Sie je zu Gesicht bekommen werden. Die Kirche St. Elisabeth, besser bekannt als „Blaue Kirche“, ist ein exzellentes Beispiel für die Jugendstilarchitektur der Region und sieht sowohl von außen als auch von innen wie direkt einem Märchen entsprungen aus.

Öffnungszeiten:

Mo-Sa: 7.00Uhr - 7.30Uhr & 17.30Uhr - 19.00Uhr
So: 7.30Uhr - 12.30Uhr & 17.30Uhr - 19.00Uhr

Eintritt: frei

8. Fernsehturm Kamzík (Kamzík)

Auf der Suche nach einem echten Geheimtipp für Touristen in Bratislava? Dann ist der Fernsehturm Kamzík genau das, wonach Sie suchen. 

Der Koliba-Hügel über der Stadt beheimatet viele Sehenswürdigkeiten in Bratislava: So gibt es hier den Fernsehturm, verschiedene Restaurants sowie zahlreiche Wanderwege und Freizeitaktivitäten wie z.B. eine Sommerrodelbahn und eine Seilbahn. 

Im oberen Teil des Fernsehturms befindet sich das Restaurant Altitude, von dem aus Sie einen wundervollen 360-Grad-Ausblick auf die gesamte Umgebung haben.

Öffnungszeiten:

Mo-So: 11.00Uhr - 22.00Uhr

Eintritt: frei

9. Die Kathedrale des Heiligen Martin (Katedrála svätého Martina)

Die Kathedrale des Heiligen Martin ist sowohl von der Größe als auch von der religiösen Bedeutung her das wichtigste sakrale Bauwerk in Bratislava. Seit mehr als sieben Jahrhunderten dominiert die Kathedrale, die auch Martinsdom genannt wird, das Stadtbild unter der Burg von Bratislava. 

Von 1563 bis 1830 war die Kathedrale eine Krönungskirche, in der die Hauptkrönungszeremonien für die ungarischen Königinnen und Könige stattfanden. Insgesamt wurden hier elf ungarische Könige und Königinnen gekrönt, darunter auch Maria Theresia von Österreich.

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Mit, Fr, Sa: 9.00Uhr - 18.00Uhr
Do: 9.00Uhr - 17.00Uhr
So: 13.30Uhr - 16.00Uhr

Eintritt: frei

10. Das Slowakische Nationaltheater (Slovenské narodné divadlo)

Das historische Gebäude des Slowakischen Nationaltheaters wurde im Stil der Neurenaissance erbaut und 1886 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Dieses wunderschöne Gebäude, welches zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bratislava zählt, befindet sich auf dem Hviezdoslav-Platz. 2005 hielt US-Präsident George W. Bush hier eine öffentliche Rede. 

Das Slowakische Nationaltheater beherbergt auch eine Oper und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Im umfangreichen Programm aus bekannten Theaterstücken und Opern findet sich für jeden Kulturliebhaber etwas.

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 8.00Uhr - 19.00Uhr
Sa-So: 9.00Uhr - 12.00Uhr & 14.00Uhr - 19.00Uhr

Kaufen Sie schnell Ihr Online-Ticket nach Wien

Kaufen

Unsere Busse fahren auf der Strecke Wien - Bratislava bis zu 20 Mal täglich. Tickets könnt Sie online oder in unserer App schon ab 1€ buchen.