Nachtleben in Bratislava

Mit den letzten Sonnenstrahlen übernimmt die Nacht in der Stadt die Macht. Das Nachtleben in den Straßen ist jedoch hell wie am hellen Tag.

Martini trinken, die ganze Nach durch tanzen, in die Disco gehen ein Life Konzert besuchen… die Auswahl ist groß. Die meisten Lokale gibt es in der Michalská, Ventúrska oder Obchodná Strasse, auf dem SNP-Platz, oder auf dem P.O. Hviezdoslav-Platz.

Ein außergewöhnliches Nachterlebnis kann der Besuch in einem auf den ersten Blick unauffälligen ehemaligen Atombunker unter der Bratislava Burg sein. Den Nachtclub Subclub (vorher U.club) gibt es bereits seit zwei Jahrzehnten und er wird von den Liebhabern elektronischer Musik aus ganz Europa besucht. Seine Anfänge waren ganz im Rock-Stil, als die Fans auf den Bierkisten herumsaßen. Später wurde der Club von DJ-s entdeckt und seitdem haben Techno, House, Drum ‘n’ Bass und Jungle die Reihen der Fans von Subclub enorm erweitert.

Falls Sie die Underground-Szene in Bratislava erleben möchten, besuchen Sie auf jeden Fall Nu-Spirit, der schon über 10 Jahren funktioniert. Es ist ein Klub für diejenigen, die vom Leben mehr erwarten, wie die heutige Kommerzwelt bietet.

Das Multikulturelle ist aus dem öffentlichen Leben in Bratislava nicht verschwunden. In der Karpatská Straße gibt es mehrere Bars und Clubs, wo sich Leute verschiedener Nationalitäten regelmäßig treffen. Auch im Zentrum in der Nedbalova Straße oder im ehemaligen Kaufhaus jetzt Kulturzentrum Dunaj gibt es Live Konzerte, Leseabende, Diskussionen aber auch Theater, Ausstellungen und Vorträge. Dazu auch eine bunte internationale Küche aus der ganzen Welt.

Bratislava ist definitiv eine Stadt der Jungen die eindeutig auch nachts am Puls des Lebens ist.