Öffentlicher Stadtverkehr in Wien: U-Bahn, Autobusse, S-Bahn, Fahrkartenpreise und andere praktische

In Wien brauchen Sie kein Auto. Die Stadt hat nämlich ein durchdachtes öffentliches Verkehrssystem, das sie immer dorthin bringt, wo Sie hinwollen. Wir helfen Ihnen, sich im Angebot der Verkehrsmittel, bei den Fahrkarten und den Vorschriften zu orientieren, bevor Sie sich auf den Weg machen, die Schönheiten Wiens zu entdecken.

Wenn Sie nach Wien fahren wollen, lassen Sie Ihr Auto getrost zu Hause stehen. Wir bringen Sie mit bequemen Autobussen von Bratislava direkt ins Zentrum von Wien und in Wien kommen Sie mit der U-Bahn, Bussen, Straßenbahn und S-Bahn überall hin. Es gibt sogar einen Gratisverleih von Fahrrädern in der Stadt, die Sie einfach nützen können!

Damit Sie in Wien möglichst viel erleben können, sollten Sie sich das günstige Wien-Ticket der Slovak Lines kaufen. Mit einem Ticket können Sie dann von Bratislava nach Wien und retour fahren und zudem den ganzen Tag lang die Verkehrsmittel der Wiener Linien benutzen. Sie sparen Geld, brauchen sich vor Ort nicht um den Kauf eines Tickets für den öffentlichen Stadtverkehr in Wien zu kümmern und können in Ruhe Ihren Besuch in der österreichischen Metropole genießen. Mehr über das Wien-Ticket erfahren Sie HIER.

Kaufen Sie Ihr Online-Ticket nach Wien-Zentrum + Wiener Linien

Kaufen

Wie viel kostet ein Ticket der Wiener Linien und wo kann man es kaufen?

Ein Kombi-Ticket für die Busfahrt und die Wiener Linien kostet 10,80 €, in diesem Preis ist die Fahrt von Bratislava nach Wien ebenso wie sämtliche Fahrten mit den Wiener Linien inkludiert (bei einem Hin- und Rückfahrtticket für die Fahrt zwischen Bratislava und Wien zahlen Sie 14,80 €). Das Wien-Ticket können Sie online auf unserer Webseite kaufen.

Der öffentliche Stadtverkehr in Wien umfasst eine Tarifzone (100), die bis an die Stadtränder reicht und für die ein einheitlicher Tarif gilt. Es gibt bei den Wiener Linien mehrere verschiedene Möglichkeiten, Tickets zu erwerben und eine Auswahl an verschiedenen Tickets.



Ein Ticket für eine Fahrt kostet 2,40 € (für Kinder die Hälfte) und Sie können es in Kiosken, an Automaten und in den Bussen gegen Zuschlag auch beim Fahrer kaufen (dann kostet das Ticket 2,50 €). Das Ticket hat keine zeitliche Beschränkung und gilt eine ganze Fahrt über, auch wenn Sie umsteigen. Achtung: Wenn Sie retour fahren wollen, gilt das Ticket dafür nicht mehr!

Für Touristen ist es am günstigsten, ein Ticket für den gesamten Tag zu kaufen, z. B. ein Shopping-Ticket, das von 8:00 bis 20:00 an Werktagen gilt, oder ein klassisches 24-Stunden-Ticket. Planen Sie länger in Wien zu bleiben, lohnt es sich, ein 48- oder 72-Stunden-Ticket, ein Wochenticket oder eine Wien-Karte zu kaufen. Mit der Wien-Karte können Sie 24, 48 oder 72 Stunden fahren, so oft Sie wollen, zudem bekommen Sie in Museen, Galerien und ausgewählten Restaurants und Geschäften Ermäßigungen. Außerdem kann ein Kind bis zum Alter von 15 Jahren kostenlos mitfahren.


Bleiben Sie länger in Wien und wissen, dass Sie die Wiener Linien nicht jeden Tag nutzen werden, kaufen Sie sich die 8-Tage-Karte, die Sie an acht von Ihnen gewählten Tagen (nicht unbedingt aufeinander folgend) nutzen.

Im öffentlichen Stadtverkehr in Wien fahren Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, gratis und auch Erstklässler, die ihren 7. Geburtstag noch nicht gefeiert haben. An Wochenenden und an Feiertagen fahren auch Kinder bis 15 Jahre gratis. Alle Tickets können Sie im Online-Ticketshop und per Ticket-App am Handy kaufen, zudem bieten auch wir einen günstigen Ticketpreis für die Busverbindung nach Wien und die Wiener Linien an.

Kaufen Sie schnell Ihr Online-Ticket nach Wien

Kaufen

Übersichtliche Preise für Tickets der Wiener Linien >>HIER<<


Planen Sie Ihre Route

evor Sie nach Wien fahren, planen Sie Ihre Route zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie besichtigen wollen. Erstellen Sie eine praktische Liste von allen Haltestellen in Wien, die bei den Sehenswürdigkeiten gelegen sind. Da das Netz der Wiener Linien sehr dicht ist, lohnt es sich, die Namen der Haltestellen, die Sie benötigen, im Vorhinein zu kennen, damit Sie sich beim Lesen von Info-Tafeln besser orientieren können und sich nicht verlaufen. Sie können sich die Routen auch im Vorhinein mit den Online Planer überlegen.



Fahrtantritt nur mit gültigem Ticket

Genauso wie in der Slowakei gilt auch in Wien die Grundregel – der Fahrtantritt ist nur mit einem gültigen Ticket möglich (das gilt auch bei SMS-Tickets). Die Tickets können Sie an den blauen Entwertern beim Eingang zur U-Bahn oder im Türbereich von Bussen und Straßenbahnen entwerten. Kaufen Sie das Ticket beim Fahrer, gilt dieses ab dem Kaufzeitpunkt, und Sie brauchen es nicht zu entwerten. Wenn Sie in den Verkehrsmitteln der Wiener Linien von einem Kontrolleur beim Schwarzfahren ertappt werden, kostet Sie die Strafe 103 €. Auch Ihr Hund benötigt ein Ticket, außer es handelt sich um einen kleinen Hund, der in einer Box transportiert wird, oder um einen Blindenhund.



U-Bahn-Netz in Wien

In Wien verkehren 5 U-Bahn-Linien mit den Bezeichnungen U1 bis U4 und U6. Die Linien U1 bis U4 sind moderne unterirdische Züge, mit der Linie U6 fahren Sie über die historischen Wiener Viadukte. 50 % der U-Bahn-Garnituren sind klimatisiert.



Die Zeitintervalle zwischen den U-Bahn-Zügen sind meistens sehr kurz, 2 bis 8 Minuten lang, und in allen Garnituren können Sie gratis Ihr Fahrrad mitnehmen (ausgenommen an Werktagen zwischen 15:00 und 18:30).

Straßenbahnen und Autobusse

Neben der U-Bahn verkehren hier 29 Straßenbahn-Linien und 127 Autobus-Linien. Die Linien verkehren meist im Intervall von 6 bis 10 Minuten und auch 90 % der Busse sind klimatisiert, wie auch ein Drittel der Straßenbahnen. Der Fuhrpark der Wiener Linien wird jedoch kontinuierlich erneuert – wenn Sie das hier lesen, kann der Anteil an klimatisierten Fahrzeugen also schon wieder gestiegen sein.

Kaufen Sie Ihr Online-Ticket nach Wien-Zentrum + Wiener Linien

Kaufen